Reglement für SBA Turniere

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Spieler

Die Mindest Matchlänge ist 5 Punkte

Die Mindest Entry Fee ist  CHF 50.-

Alle Spieler müssen im Besitz einer aktuelle Member-Card sein, oder eine Tages Lizenz zu CHF 10.- lösen

Turniere (incl Details) sind mindestens 30 Tage auf der SBA Webseite publiziert

 

Aufgaben der Turnierorganisation

 

Für die Ranglistenberechnung braucht es

  a) eine Aufstellung aller Spieler mit Namen-, Vornamen und Member Nummer

  b) die Kennzeichnung von  Spielern die eine Mitgliedschaft gelöst haben und die Anzahl der verkauften Tages Lizenzen

  c) vollständiges Tableau mit Angabe der Matchlänge.

 

Diese Angaben sind asap  dem Ranglisten Verantwortlichen  zu melden

Evtl Tageslizenzen und Member Card Einnahmen können dem Kassier am Turnier übergeben werden oder auf das Bank Konto der SBA überwiesen  werden

 

Alle Spielenden müssen im Besitz einer aktuellen Member Card sein oder eine Tageslizenz für 10.- Fr. lösen. Der Veranstalter ist verantwortlich, dass keine Spieler ohne Lizenz mitmachen, ansonsten entscheidet der Vorstand ob und wie das Turnier gewertet wird.

 


 

Richtlinien zur Selektion des CH-Teams für die WM

 

Das Ziel der SBA ist für die WM die stärksten Spieler zu nominieren.


Die Teambildung erfolgt gemäss folgender Punkte:

  1. Team Schweiz besteht aus 5 oder 6 Spielern.
  2. Jedes Teammitglied ist Schweizer Staatsbürger oder wohnt in der Schweiz.
  3. Jedes Teammitglied hat die aktuelle SBA Mitgliedschaft gelöst.
  4. Für das Team direkt qualifiziert ist der/die Erste der aktuellen Jahresrangliste. (bei   mindestens 8 ausgerichteten SBA Turnieren) sonst gilt es als Leistungsausweis.
  5. Die SBA lädt alle Personen, die den Leistungsausweis erfüllen, ein, sich als Kandidat/in zu bewerben.
  6. Als Leistungsausweis zählen:   Schweizer Meister, Sieger Genf Open, Sieger Zürich Open, Gesamtsieger Magic-Stones-Cup / Rhy Cup, /resp. bestplatziert gemäss Punkt 2.)   Erfolg an einem internationalen Turnier (Kat. Champion), BMAB M3, niedriges PR<5.
  7. Jedes SBA-Mitglied kann sich um einen Startplatz bewerben.
  8. Jedes Teammitglied muss in der Lage sein, sich im Team Schweiz zu integrieren.
  9. Das Team Schweiz wird von einem Team-Captain geführt. Wenn möglich Vorstandsmitglied
  10. Der SBA Vorstand entscheidet über die Nomination der Teilnehmer. Spielende mit einem Leistungsausweis erhalten den Vorzug.  

Beschluss des SBA-Vorstandes 8.2.2022

 



Download
Wertung von Turnieren
Bedingung für die Wertung von Turnieren
Adobe Acrobat Dokument 17.4 KB

Download
Turnier Regeln der EUBGF de
Tournament-Rules-EUBGF-Feb16-GER.pdf
Adobe Acrobat Dokument 483.8 KB
Download
tournaments Rules EUBGF engl.
Tournament-Rules-EUBGF-Feb16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 392.2 KB